Neues aus unserem Schulleben

Im Garten buddeln, Suppe kochen und Brotbacken

Auch in diesem Jahr fanden bereits viele wichtige und liebgewonnene Aktionen an der Grundschule statt.  Der Schulgarten wurde von Eltern, Lehrern und Schülern winterfest gemacht, der Bachlauf weitgehend freigelegt – eine schweißtreibende Aktion, aber lohnend – und wir haben wieder einmal in der Aula Erntedank gefeiert. Dieses Mal waren sogar der Pfarrer und der Kaplan anwesend. Am Ende aßen alle die Gemüsesuppe und das Brot, die in gemeinsamer Arbeit davor gekocht und gebacken worden waren. Jeder hatte mitggewirkt.

Die Kinder sind glücklich über diese Aktionen, denn diese machen die Schule interessanter, lebendiger und schöner. Daran werden sich die Eurasburger Schüler noch erinnern, wenn sie die Grundschule längst verlassen haben.

Herzlichen Dank allen, die immer dabei sind!


 

Projekttag „Joan Miro“ an der Grundschule Eurasburg

Am 9. Oktober ging es an der ganzen Schule ausschließlich um den Maler Joan Miro. Zwei Referentinnen führten Kinder und Lehrer mit ihrem Vortrag und einer Bildpräsentation einfühlsam an den Maler Joan Miro heran. Binnen kürzester Zeit nahmen alle diese Bilder wesentlich genauer wahr und entdeckten darin permanent wiederkehrende Elemente, verwendete Farben, Figuren u.ä.  Anschließend wurde hochmotiviert in jahrgangsgemischten Gruppen zu verschiedenen Gestaltungsideen gearbeitet. Damit die Gruppen klein blieben waren heute drei weitere Lehrerinnen zur Verstärkung anwesend. Am Ende des Schultages waren im gesamten Schulhaus die Werke der Kinder zu sehen – wunderschön und sehr interessant. So viele verschiedene Ideen! Allen Beteiligten herzlichen Dank für ihren Einsatz, besonders aber den Organisatorinnen, Frau Binder und Frau Erras.

Unterrichtsgang in den Wald

Unterrichtsgang mit dem Förster im Landmannsdorfer Forst

 

Im Rahmen des HSU-Unterrichts durfte die 3. Klasse am 16. Oktober Walderfahrungen unter Anleitung von Herrn Brandl im Landmannsdorfer Forst machen.

Zuerst stellten sich der Förster und ein Praktikant vor. Diese ließen die Schüler die Unterschiede von reinen Nadelwäldern und Mischwäldern vor Ort herausfinden. Man konnte viel erfahren, zum Beispiel wovon sich ein Baum ernährt, was mit den herabgefallenen Blättern passiert, welchen Nutzen die Pilze haben, welche Regeln im Wald zu beachten sind, das Berufsbild des Försters … und … und. Alle Sinne wurden angesprochen – auch der Geruchssinn war gefragt.  Am Ende versuchten die Schüler versteckte Tierfiguren entlang eines Waldweges zu erspähen. Gar nicht so einfach!

Mit die Hauptattraktion waren natürlich die Hunde, die der Förster dabei hatte.

Wir hatten das Glück, herbstliche Stunden im Wald wie aus dem Bilderbuch zu erleben.

Unterrichtsgang „Klösterliche Schreibstube“

Klösterliche Schreibstube in Augsburg

 

Am 24. Oktober durfte die Klasse 3a im Annahof die „Klösterliche Schreibstube“ besuchen.

Hier einige Meinungen von Schülern dazu:

… Wie schwierig ist es doch, mit einer Feder zu schreiben! …

… Es ist beeindruckend, wie die Bibeln früher entstanden….

… Vergleichsweise, wie lange doch auch ein Roboter braucht, um eine Bibel, die in etwa so aussieht wie im Mittelalter, herzustellen ….

… Wie cool ist es, wie früher die Naturfarben hergestellt wurden!…

… Es ist schön, dass wir mit Gold und wertvollen Materialien arbeiten durften….

 

 

 

Wie sehen wir denn aus??

 

Aktion „Naturbegeistert“ der Klassen 3a und 3/4

Letzten Montag dürften die Kinder der Klassen 3a und der Kombi 3/4 die Aktion Naturbegeistert erleben. Bei bestem Wetter bewältigten wir spannende Aufgaben und zeigten, dass eine ordentliche Portion Teamgeist in uns steckt. Allen hat dieser Vormittag große Freude bereitet und wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Wenning für dieses Erlebnis!

Schulanfangsgottesdienst

Schön war das, alle Kinder und Lehrer wurden begrüßt und diejenigen, die neu an der Schule sind, bekamen einen Segen vom Herrn Pfarrer, der heute mit Kaplan da war.

Auch einige Eltern oder Verwandte nahmen am Gottesdienst teil. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Das neue Schuljahr kann nun gut beginnen.

Wandertag

Achtung: Wahrscheinlich muss der Wandertag wetterbedingt verschoben werden.

Die meisten Klassen wandern heute, wenn das Wetter mitmacht!

In der 4. Klasse findet eine erlebnispädagogische Aktion statt!

Bitte Schulranzen und Rucksack mitgeben.

Schulbeginn 2017

Endlich ist es soweit: Unsere 28 neuen Erstklässler dürfen ab heute in die Schule.