Adventsaktionen der Grundschule Eurasburg für andere

 

 

 

Aktion der Malteser: „Du kannst unser Glücksbringer sein!“

Der Elternbeirat der Grundschule Eurasburg  hat in diesem Jahr, auf Initiative der Schulleitung, eine Adventsaktion der Malteser organisiert und unterstützt. Frau Stadlmair übernahm den Kontakt zu den Maltesern. Als Nächstes wurden die Kinder an einem Adventsmontag in der Schulfeier von der Schulleiterin, Frau Vüllers-Munz, über die Aktion informiert und für die Sache sensibilisiert, so dass sie sich die Verhältnisse der Region, in die diese Spenden gehen, ein wenig vorstellen konnten. Anschließend wurden, nach einer Elterninformation, verschiedene Dinge und Lebensmittel des täglichen Lebens gezielt gesammelt und in den Klassen von den Schülern gemeinsam mit ihren Lehrern in die bereit stehenden Kisten gepackt. Gespräche über die Gründe der Not von Menschen, die oftmals vollkommen unverschuldet ist, begleiteten die Aktion in der Schule und in den Familien. Nicht wenige entschlossen sich, für ihre Familie ein ganzes Paket zu spenden und auch andere Mitglieder der Schulgemeinschaft schlossen sich gerne an.

Auf diese Weise kamen insgesamt 37 Pakete zusammen, eine ganze Menge für 105 Schüler!

Dem Elternbeirat, besonders Frau Stadlmair, die sich für dieses Unternehmen sofort begeisterte, ist damit wirklich ein sehr erfreuliches Ergebnis gelungen. Es zeigt eine riesige Anteilnahme der Kinder, die unsere Schule besuchen, natürlich mit Unterstützung ihrer Familien.

Das Ziel der Malteser-Trucks ist die Region Gaesti in Rumänien. Dort herrscht eine hohe Arbeitslosenquote, was große Armut und Hoffnungslosigkeit mit sich bringt. Am stärksten sind aber, wie immer in Notzeiten, Kinder und Jugendliche betroffen, denen oft das Nötigste zum Leben fehlt. Spielsachen sind rar und eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung ist nicht möglich. Man ist dankbar für Grundnahrungsmittel, die für uns eine Selbstverständlichkeit sind.

Seit 27 Jahren unterstützen die Malteser aus Augsburg die Bedürftigen in der Region Gaesti durch Lebensmittel- und Kleidertransporte neben weiteren anderweitigen Hilfen. Dazu gehören der Aufbau einer medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung, die Unterstützung einer Altenbetreuung, die Förderung einer Erste-Hilfe-Ausbildung  und das Unterstützen der Renovierung des dortigen Kindergartens.

Aktion Haiti

An dieser Stelle sei auch allen Eltern gedankt, die sich an unserer Haiti-Aktion beteiligt haben. Wie jedes Jahr wurden viele Kalender verkauft und wir konnten rund 400 Euro an die bewährte Adresse senden. Spenden, die direkt überwiesen wurden, sind in diesem Betrag nicht miteingerechnet.